Filter Ergebnisse

1 - 6 of 11 results

Unser Chief Solutions Officer Enno-Burghard Weitzel hat kürzlich einen Podcast mit Tedd George, Chief Narrative Officer bei Kleos Advisory, aufgenommen. Tedd kennt Surecomp seit vielen Jahren, war jedoch von unserer digitalen Entwicklung fasziniert, insbesondere von unserer kollaborativen SaaS-Plattform für Trade Finance, RIVO™, und davon, wie sie Teil einer neuen Fintech-Welle ist, das Trade Finance Geschäft in Afrika verändert.

Weiterlesen

Trade Finance ist ein wesentlicher Bestandteil des globalen Handels, der den grenzüberschreitenden Verkehr von Waren und Dienstleistungen erheblich begünstigt. Das Jahr 2024 steht vor der Tür und wir glauben, dass einige aufkommende Tendenzen die Landschaft des Trade Finance umgestalten und Effizienz, Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit im internationalen Handel fördern werden. Diese Top-Trends im Bereich des Trade Finance für das Jahr 2024 werden die Abwicklung von grenzüberschreitenden Transaktionen und die Navigation durch die Komplexität des globalen Marktes neu definieren.

Weiterlesen

In einem kürzlich abgehaltenem Webinar der Bankers Association for Finance and Trade (BAFT) erörterten Enno-Burghard Weitzel von Surecomp und Paul Warfield von der Huntington National Bank, wie Banken ihre Compliance-Anforderungen zukunftssicher machen und die Herausforderungen, die mit der Bindung qualifizierter Mitarbeitenden verbunden sind, mit digitaler Trade Finance angehen können.

Weiterlesen

Zu Beginn des Sommers fand in Utrecht, Niederlande eine Veranstaltung von Surecomp statt, um auf die Vorteile des "kollaborativen Trade Finance" aufmerksam zu machen. Es war eine Gelegenheit für niederländische Corporate Treasurer, sich über die neuesten Branchentrends im digitalen Handel zu informieren und von dem multinationalen Logistikunternehmen Vanderlande zu erfahren, wie sie die RIVO™-Plattform von Surecomp nutzen.

Weiterlesen

Die potenziellen Auswirkungen des soeben verabschiedeten britischen Gesetzentwurfs über elektronische Handelsdokumente gehen weit über eine Beschleunigung der Handelsaussichten des Landes hinaus. Durch die gesetzliche Verankerung, dass ein digitales Dokument dem physischen Papier gleichwertig ist, bedeutet die Reform, dass die Geschäftspartner Dokumente standardmäßig elektronisch ausstellen und verarbeiten können. Weil das britische Recht in weiten Teilen der Welt als Grundlage für Handelstransaktionen dient, bietet sich eine nie dagewesene Chance für Veränderungen.

Weiterlesen

Trade-Finance-Prozesse gelten seit langem als träge, ineffizient und papierintensiv – doch was denken Unternehmen wirklich über ihre bestehenden Voraussetzungen? Nutzen sie überhaupt die mit digitalen Geschäftsmodellen einhergehenden Möglichkeiten? Um dies herauszufinden, haben wir im April 2022 eine Umfrage mit Finanzchefs und Finanzverwaltern verschiedener Unternehmen auf der ganzen Welt durchgeführt, darunter Einzelhändler, Produzenten und Energieunternehmen, um mehr über die Herausforderungen und Probleme zu erfahren, mit denen Firmen derzeit im Bereich Trade Finance konfrontiert sind.

Weiterlesen