Mit unserer Erfahrung von mehr als 30 Jahren haben wir ein gutes Verständnis dafür entwickelt, wie sich die Anforderungen an Software-Lösungen in unseren Märkten entwickeln. Bei unserer Supply-Chain Lösung haben wir daher auf ein Höchstmaß an Flexibilität und Unabhängigkeit geachtet. SCF-PRO unterstützt bei der Optimierung des Working Capital und hilft bei der Verbesserung des Cash Flow. SCF-PRO hilft Banken überall auf der Welt, in agiler Weise auf sich verändernde Bedürfnisse von Kunden und Märkten zu reagieren.

SCF-PRO automatisiert Schlüsselprozesse des Supply Chain Financing sowohl für Payables als auch für Receivables. SCF-PRO unterstützt wirksam bei der Kontrolle von Risiken. Rechnungen können nach Berechtigungskriterien gefiltert werden und es gibt umfangreiche Möglichkeiten zur Berechnung von Zinsen und Gebühren. SCF-PRO ist SWIFT zertifiziert und auf einfache Weise mit bestehenden Back- und Frontoffice Systemen zu integrieren.

Hauptvorteile

  • Genehmigte Finanzierung von Verbindlichkeiten (Reverse Factoring)
  • Forderungsfinanzierung (dynamische Diskontierung)
  • Hoch konfigurierbare Gebühreneinrichtung
  • SWIFT certified
  • Anpassbares Client-Dashboard oder über das bankeigene Portal
  • Echtzeitbenachrichtigungen
  • Multi-Entity-Funktionen (Multi-Bank/Corporate, Multi-Country, Multi-Branch)
  • Erweiterte Berichterstellung

Hauptmerkmale

  • Wachstum vorantreiben
  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung stärken
  • Risiko-Exposition überwachen
  • Verbesserung der Liquidität und des Cashflows
  • Wettbewerbsvorteil erlangen

Das Datenblatt herunterladen

FAQs

Was ist Supply Chain Finance?

Wenn ein Lieferant in einer Lieferanten-Käufer-Beziehung eine Rechnung einreicht, möchte er möglicherweise die Zahlung so früh wie möglich, um den Cashflow zu verbessern, obwohl Standard-Zahlungsbedingungen von 30 Tagen angeboten werden. Der Käufer möchte die Zahlung jedoch möglicherweise erst bearbeiten, wenn die Laufzeit „fällig“ ist.

Mit Supply Chain Finance kann der Lieferant seine Rechnungen frühzeitig bezahlen lassen, während ein Käufer längere Zahlungsbedingungen erhält – was zu einem „Win-Win“ -Szenario führt. Dies kann durch den Einsatz einer zwischengeschalteten Finanzierungsstelle wie einer Bank erreicht werden, die die Rechnungen des Lieferanten sofort begleichen und dann dem Käufer eine Kreditlinie gewähren kann. In der Regel hat der Käufer dadurch mehr Zeit, um die Zahlung zu begleichen.

Supply Chain Finance wird manchmal als Reverse Factoring oder Lieferantenfinanzierung bezeichnet.

Was sind die Vorteile?
  • Verbessert die Cash-Position des Lieferanten
  • Hilft bei der Bilanzfinanzierung für den Käufer
  • Stärkt die Lieferanten-Käufer-Beziehung
  • Stabilisiert die gesamte Lieferkette durch Risikominderung
Wie kann Supply Chain Finance Software helfen?

Supply Chain Finance Software kann Teile des Finanzierungsprozesses automatisieren, wodurch die Effizienz verbessert, eine schnellere Verarbeitung ermöglicht und die Kosten für alle Beteiligten gesenkt werden können.

Kontakt

Zusätzlichen Kommentar